Allgemeine Geschäftsbedingungen 

für Test-Lizenzen der Software Klima+
Stand: 10.03.2023

§1 Geltungsbereich

(1)

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, welche für die Nutzung von Test-Installationen der Software Klima+ entstehen.

(2)

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden, die nicht Verbraucher i.S.d. §13 BGB sind.

 

§2 Lieferumfang, Nutzungsempfehlung

(1)

Die Quatura GmbH stellt den jeweils zum aktuellen Zeitpunkt verfügbaren vollen Funktionsumfang der Software Klima+ als eine über das Internet nutzbare Webanwendung zur Verfügung. Der Kunde kann das Handbuch zur Software Klima+ in der Webanwendung selbst als PDF herunterladen. 

(2)

Die Webanwendung ist für die Nutzung mit einem der Web-Browser Microsoft Edge, Firefox und Chrome in ihrer jeweils aktuellen Version optimiert.

 

§3 Testlizenz und Vergütung

(1)

Der Kunde kann eine Testlizenz zur Evaluierung der Software Klima+ beantragen, indem sich der Kunde bei der Software Klima+ mit seiner E-Mail-Adresse registriert. Die Testlizenz gilt für einen Zeitraum von drei Monaten ab dem Zeitpunkt der Registrierung.

(2)

Die Testlizenz wird dem Kunden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

§4 Support

(1)

Der Kunde kann Fragen zur allgemeinen Bedienung der Software stellen. Diese werden auf freiwilliger Basis kostenlos und unverbindlich durch die Quatura GmbH beantwortet, ein Rechtsanspruch auf die Supportleistungen besteht nicht. Für fachliche Fragen wird auf das Handbuch verweisen.

 

§5 Haftung

(1)

Da es sich um eine kostenfreie Überlassung der Testlizenz handelt, haftet die Quatura GmbH ausschließlich wie in eigenen Angelegenheiten, also nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, nicht aber für Mängel.

(2)

Die Haftungsbegrenzungen gemäß Abs. 1 gelten nicht bei der Haftung für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes.

 

§6 Kündigung

(1)

Nach Ablauf des Testzeitraums von drei Monaten nach Registrierung wird der Vertrag automatisch gekündigt.

(2)

Die Quatura GmbH kann den Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

(3)

Nach Kündigung des Vertrags kann der Kunde die Software Klima+ nicht mehr nutzen. Die bis zu diesem Zeitpunkt erfassten Daten werden spätestens einen Monat nach Kündigung gelöscht.

 

§7 Nutzungsrechte, Urheberrechte

(1)

Die Quatura GmbH erteilt dem Kunden das nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht, die Software Klima+ zu Testzwecken zu nutzen. Der Kunde erwirbt kein Eigentum und keine Beteiligung an der Software selbst und den mit ihr verbundenen Materialien. Das Recht zur Nutzung der Software erlischt mit dem Ende der vereinbarten Testphase.

(2)

Der Kunde ist ausdrücklich nicht dazu berechtigt, Softwarebestandteile zu verändern, zu veröffentlichen, zu verkaufen, zu vermieten oder an Dritte weiterzugeben. Ebenso ist der Kunde nicht dazu berechtigt, die Dokumentation zur Software sowie sämtliche Unterlagen zur Software Klima+ weder ganz noch teilweise zu verändern, zu veröffentlichen, zu verkaufen, zu vermieten oder, falls die Dokumentation bzw. die Unterlagen in gedruckter Form vorliegen, zu kopieren.

(3)

Die Nutzung der Test-Installation, die nicht zu Testzwecken oder zur Evaluation dient, ist dem Kunden ausdrücklich untersagt. 

 

§8 Teilnichtigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen aus irgendwelchen Rechtsgründen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht. Die Parteien verpflichten sich, an Stelle einer etwaigen unwirksamen Bestimmung eine Ersatzregelung zu treffen, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

 

§9 Schlussbestimmungen

(1)

Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der Quatura GmbH in Landshut. Gerichtsstand gegenüber einem Kaufmann, einer juristischen Person des öffentlichen Rechts oder einem öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist Landshut. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der UN-Vereinbarung über den internationalen Warenkauf.

(2)

Entgegenstehende oder von unseren abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.